Ingenieur/in (Bachelor/Dipl.-Ing.(FH)) (w/m/d) FR Bauingenieurwesen in Heidelberg und Karlsruhe, Baden-Württemberg

   

Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Wir sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr.

Im Regierungspräsidium Karlsruhe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei unbefristete Stelle mit einer/einem

Ingenieurin / Ingenieur (Bachelor / Dipl.-Ing.(FH)) (w/m/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen

im Referat 47.1 – Baureferat Nord mit Dienstsitz in Heidelberg und Referat 47.3 – Baureferat Süd – mit Dienstsitz in Karlsruhe zu besetzen.

Zum Aufgabengebiet zählen im Wesentlichen:

  • Projektsteuerung und Planung einschl. Kostenermittlungen von Straßenbauvorhaben
  • Durchführung von Kostenteilungen und Kostenkontrollen
  • Aufstellen bzw. Vergabe, Betreuung, Koordination und Abrechnung von Dienstleistungsverträgen mit Dritten
  • Abstimmung von Planungen mit Trägern öffentlicher Belange
  • Bearbeitung von Bürgeranfragen und Fachstellungnahmen

Für diese Aufgaben suchen wir interessierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber mit folgenden fachlichen und persönlichen Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studienganges (FH- oder Bachelor-Abschluss)
  • Grundkenntnisse im Bau- und Verwaltungsrecht wünschenswert
  • Kenntnisse im Vertragswesen (HOAI) wünschenswert
  • Fähigkeit sowohl Belange der Straßenbauverwaltung als auch die des Umweltschutzes in Einklang zu bringen

Eine hohe Motivation und ausgeprägte Leistungsbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Bereitschaft für interdisziplinäre Projektarbeit und Verständnis für wirtschaftliches Handeln, einen sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie die Fahrerlaubnis Klasse B zum Führen von Pkw setzen wir voraus.

Wir bieten:

Mit fachlichen und persönlichen Fortbildungen bieten wir Ihnen eine langfristige Zukunftsperspektive.

Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet werden, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen bitten wir bis spätestens 15.08.2020 unter Angabe der Kennziffer 62_2020 einzusenden. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Online­bewerbungsportal. Den Zugang hierfür finden Sie auf unserer Homepage im Bereich „Stellenangebote“. Für Fragen stehen Ihnen für das Referat 47.1 Herr Lumpp (06221/1375-115) und für das Referat 47.3 Herr Diel (0721/926-3400) gerne zur Verfügung. Für sonstige Fragen steht Ihnen Frau Felhauer vom Personalreferat (0721/926-4708) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung können auf unserer Homepage im Bereich Stellenangebote entnommen werden.

www.rp-karlsruhe.de