Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Qualifikationsstellen in Cottbus, Brandenburg

     


An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist in der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung im Fachgebiet Trag­werks­planung in Cottbus zum 1. September 2020 folgende Stelle zu besetzen:

1 Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
Qualifikationsstellen
befristet für die Dauer von 4 Jahren, Vollzeit, E 13 TV-L
Kennziffer: 77/20

Begeisterung für Konstruktion!

…verbindet unser kleines, interdisziplinäres Team: Wir haben Spaß an der projektbasierten, fächerübergreifenden Lehre und an der werkstoffübergreifenden Entwicklung von Konstruktion und Tragwerk. Unsere Spezialität ist Bauen im Maßstab 1:1. Wir bieten eine gute Arbeitsatmosphäre an einer Fakultät mit einem breiten, spannenden Fächerspektrum und mit exzellenten Mög­lichkeiten zur Realisierung von Bau- und Lehrexperimenten.

Aufgaben:
Mitarbeit in der Lehre und Forschung einschließlich:

  • wissenschaftliche Dienstleistungen in Lehre und Forschung des Lehrstuhls
  • Mitwirkung an der Vermittlung von statischen und konstruktiven Grundlagen in den Studien­gängen der Architektur und des Bauingenieurwesens
  • Entwicklung und Betreuung von Projektübungen
  • Betreuung von Tragwerksentwürfen
  • Entwicklung und Führung von Seminaren zu Sonderthemen des Tragwerksentwurfs
  • weitere forschungszugehörige administrative Aufgaben

Eine eigene vertiefte wissenschaftliche Arbeit zur Vorbereitung einer Promotion oder zur Erbrin­gung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen im Umfang von mindestens einem Drittel der jeweiligen Arbeitszeit wird erwartet.

Voraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung im konstruktiven Ingenieurbau. Weiterhin wird eine mindestens 2-3 Jahre prak­tische Erfahrung in der Tragwerksplanung mit Konstruktion, Engagement und ausge­sprochene Kooperationsbereitschaft in der interdisziplinären, projektorientierten Lehre erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Prof. Karen Eisenloffel (E-Mail: [email protected], Tel.: 0355 / 69-2191) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Ge­schlech­ter­relation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer richten Sie bitte ausschließlich per Mail als PDF bis zum 31.08.2020 an den Dekan der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung, E-Mail: [email protected]