Bauingenieur/in (m/w/d) in Gladbeck, Nordrhein-Westfalen

   

Gladbeck liegt verkehrsgünstig in der Emscher-Lippe Region, Schnittstelle zwischen dem Ruhrgebiet und dem Münsterland. Die frühere Bergbaustadt zeichnet sich aus durch eine moderne mittelständische Wirtschaftsstruktur, eine gute Wohnqualität und ein profiliertes Schulsystem und hat ein attraktives Kultur-, Sport- und Freizeitleben.

Die Stadt Gladbeck ist eine große kreisangehörige Stadt am Rande des nördlichen Ruhgebietes. Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 78.000 Bürgerinnen und Bürger.

Dazu brauchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Ingenieuramt als

Bauingenieurin / Bauingenieur (m/w/d)

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen.

Die Eingruppierung ist nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 12 ausgewiesen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Planung und Bau von Radverkehrsanlagen einschl. aller erforderlichen Abstimmungsprozesse innerhalb und außerhalb der Verwaltung
  • Planung und Bau von Maßnahmen für den öffentlichen Personennahverkehr, insbesondere den barrierefreien Ausbau von Haltestellen einschl. aller erforderlichen Abstimmungsprozesse innerhalb und außerhalb der Verwaltung
  • Ausschreibung und Bauleitung von Baumaßnahmen

Ihr Profil:

  • von Vorteil ist eine nachgewiesene einschlägige praktische Berufserfahrung in der Straßenplanung, Bauleitung und im Umgang mit den einschlägigen Regelwerken
  • Kenntnisse der Standardsoftware
  • Grundkenntnisse in Auto-CAD, von Vorteil sind vertiefte Kenntnisse in Auto-CAD und der erweiterten Applikation VESTRA
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Einsatzfreude, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Bürgerorientiertes Denken und Verhalten

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet
  • ein jährliches leistungsorientiertes Entgelt zusätzlich zum Tabellenentgelt
  • 30 Tage Urlaub sowie eine jährliche Sonderzahlung
  • flexible Arbeitszeit im Rahmen von Gleitzeiten
  • eine attraktive Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • eine Ermäßigung bei Ticketabonnements des VRR
  • Angebote der Gesundheitsprävention
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen barrierefreien Arbeitsplatz
  • Möglichkeit der Tele-/Heimarbeit

Kontakt

Für nähere Informationen zum Arbeitsplatz steht Ihnen die Leiterin des Ingenieuramts Frau Sellke (Tel.: 02043/99 2469) zur Verfügung.

Die Stadt Gladbeck strebt an, den Frauenanteil im technischen Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Der Aufgabenbereich ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Sie müssen jedoch in der Lage sein, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenloser und ausführlicher Darstellung des beruflichen Werdeganges, Zeugnisse und Regerenzen) bis zum 31.08.2020 an die Stadtverwaltung Gladbeck, Personalabteilung, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck.

Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften vernichtet. Bitte beachten Sie dies auch im Hinblick auf die Verwendung von Bewerbungsmappen.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.