Leitung der Abteilung Bauordnung und Ortsplanung in Gifhorn, Niedersachsen

     
Stellenbeschreibung
29.10.2020 | 

Landkreis Gifhorn

Leitung der Abteilung Bauordnung und Ortsplanung

Der Landkreis Gifhorn ist mit mehr als 850 Mitarbeitenden ein großer und service­orientierter Arbeitgeber. Er nimmt vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben u.a. in den Bereichen Jugend und Soziales, Bauen und Umwelt, Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Gesundheit und Bildung wahr, um das Zusammenleben von rund 177.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten.

Leitung der Abteilung Bauordnung und Ortsplanung

Arbeitsort: 

Gifhorn, Niedersachsen

Ihre Aufgaben

  • die fachliche, organisatorische und personelle Leitung der Abteilung Bauordnung und Ortsplanung mit der Verantwortung für rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Die Abteilung umfasst neben der Wahrnehmung der Aufgaben der Unteren Bauauf­sichts­behörde auch diejenigen der Unteren Denkmalschutzbehörde, der Kreis­archäologie und des vorbeugenden Brandschutzes
  • Verantwortlichkeit für die Haushaltsplanung und die Haushaltssteuerung der Abteilung
  • Koordinieren, optimieren und kontrollieren von Arbeitsabläufen
  • Festlegen von Bearbeitungsgrundsätzen und Regeln des Umgangs mit geänderten Rechtsgrundlagen
  • Vertreten der Interessen des Landkreises Gifhorn in Verwaltungsstreitverfahren der Abteilung
  • fachbezogene Mitwirkung im Rahmen der Abteilungszuständigkeit bei der Vertretung in politischen Ausschüssen und Fachgremien
  • Mitwirkung bei der strategisches Ausrichtung der Abteilung Bauordnung und Orts­planung für zukünftige digitale Dienstleistungsangebote, insbesondere eines elektronischen Baugenehmigungsverfahrens

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit dem Ab­schluss als Diplom-Ingenieur/in TU/TH oder Master der Fachrichtung Bauingenieur­wesen, Architektur, Hochbau oder Städtebau oder
  • Bauassessor/in mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung Technische Dienste (ehemals Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes), und zwar für die Fachbereiche Architektur oder Städtebau oder Stadtbauwesen
Wir erwarten zudem:

  • mehrjährige Leitungs- und Führungserfahrung in einer Behörde oder einer ver­gleich­baren Organisationseinheit
  • Sicherheit in der Rechtsanwendung des Bauordnungs-, Bauplanungs- und Denkmal­schutz­rechts, rechtsverwandter Gebiete sowie des allgemeinen Verwaltungsrechts einschließlich Sondervorschriften (z. B. Niedersächsische Bauordnung, Baugesetz­buch, Baunutzungsverordnung, Baugebührenordnung)
  • umfassende Kenntnisse der Bautechnik und der Baugestaltung
  • kommunikative Kompetenz, soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Problemlösungskompetenz und vernetztes Denken sowie Entscheidungskompetenz
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke gegen Entschädigung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) einzusetzen
Wünschenswert sind darüber hinaus:

  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Interesse an kontinuierlicher Verbesserung und Offenheit für Veränderungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der ganzheitlichen Bearbeitung komplexer Vorgänge
  • gewinnendes und verbindliches Auftreten
  • grundlegende Kenntnisse in der Fachanwendungssoftware ProBauG

Wir bieten

  • eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit nach Besoldungsgruppe A 14 NBesG bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD
  • leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte
  • Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung Ihrer Arbeitszeit
  • fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen
  • eine strukturierte Einarbeitung mit fachlicher Begleitung
  • ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • die Einbindung in ein funktionierendes Arbeitsumfeld innerhalb der Kreisverwaltung und in überregionalen Arbeitskreisen und Gremien
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleitung, den politischen Gremien und den kreisangehörigen Kommunen
Ihre Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 06.11.2020 an:

Landkreis Gifhorn
Frau Annika Hüller
Schlossplatz 1
38518 Gifhorn
Deutschland

Tel. 05371 / 82 - 112
[email protected]

www.gifhorn.de

Kurz-Link zu dieser Anzeige:

www.bauingenieur24.de/url/200/27324
QR-Code - Jobs für Bauingenieure » Stellenangebot » Job Nr. 27324
QR-Code enthält
den Kurz-Link zur
Stellenanzeige.
Wo Sie uns finden

Rückfrage an die Firma

Senden Sie Ihre Rückfrage oder Anmerkung zur ausgeschriebenen Stellenanzeige direkt an das Unternehmen. Vergessen Sie nicht Ihre Kontaktdaten, damit das Unternehmen Ihnen direkt antworten kann.