Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Bereich Data Science u. Digitalisierung in Neubiberg, bei München, Bayern

     

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Data Science und Digitalisierung an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

(Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD)

ab sofort befristet für zwei Jahre in Vollzeit für die Mitarbeit in den Forschungsbereichen Künstliche Intelligenz / Machine Learning / IoT im Bauwesen sowie mathematischer und numerischer Optimierungsverfahren gesucht.

Eine Verlängerung ist möglich und wird vom Institut angestrebt. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion) ist gegeben und ausdrücklich erwünscht.

Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungs­landschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung.

Die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter soll im Rahmen der Tätigkeit eigenverantwortlich zukunfts­wei­sende Forschungsthemen in den Bereichen Data Science und Digitalisierung im Bauwesen bearbeiten.

Die Forschungsaktivitäten des Instituts konzentrieren sich neben der Grundlagenforschung für fortschrittliche und zukunftsweisende Planungsmethoden, Bauprodukte und Bauverfahren aus den Bereichen Stahlbau, Massivbau sowie Glaskonstruktion auf die Entwicklung digitaler Methoden zum effizienten Erhalt der bebauten Umwelt. Im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes erfolgt die Weiterentwicklung und Implementierung von Systemen und Verfahren zur Überwachung und Instandhaltung von Bauwerken unter Nutzung vorhandener oder neu zu erzeugender Datensätze. Für die theoretische und experimentelle Forschung stehen der Mitarbeiterin bzw. dem Mitarbeiter an unserem Institut modernste Messsysteme und Soft- / Hardwareausstattung zur effizienten Datenerzeugung und -Verwaltung zur Verfügung.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Bearbeitung innovativer Forschungsprojekte
  • Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsanträgen
  • Mitarbeit in der akademischen Lehre sowie Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Qualifikationserfordernisse:

  • Überdurchschnittlicher Abschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang (Bauingenieurwesen, Informatik, Mathematik oder vergleichbar)
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Fachbereich „Data Science“
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Programmierung (Python / C++, etc.)
  • Deutsch- und Englisch in Wort und Schrift

Was wir erwarten:

  • Hohe Motivation und großes Interesse an der wissenschaftlichen Arbeit
  • Verantwortungsbewusste, eigenständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke und didaktische Fähigkeiten in der Betreuung von Studierenden
  • Stark ausgeprägtes Interesse an den vorgenannten Forschungsschwerpunkten
  • Wille und Mut sich in interdisziplinären Themenfeldern zu bewegen (Bauwesen)

Was bieten wir:

  • Optimales Forschungs- und Betreuungsumfeld mit der Möglichkeit zur Promotion bei entsprechender Eignung und Motivation
  • Angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten Team
  • Förderung Ihrer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion, Dr.-Ing.)
  • Sehr gute Weiterbildungs- sowie attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Campus
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.

Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen) bis spätestens zum 31.12.2020 im pdf-Format per E-Mail an:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Braml ([email protected])
Tel.: +49 (0)89 60042541

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für Zwecke der Bewerbung gespeichert, verarbeitet und an die am Bewerbungsverfahren beteiligten Stellen weitergeleitet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz können Sie unter folgendem Link abrufen: Datenschutzerklärung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!