Leiter (m/w/d) Sachgebiet Tiefbau in Geislingen, Kreis Göppingen, Baden-Württemberg

     

Bei der Großen Kreisstadt Geislingen an der Steige (28.600 Einwohner) ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt die Stelle als

Leiter (m/w/d) 
für das Sachgebiet Tiefbau

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Leiten und Weiterent­wickeln der bestehenden Aufgaben­bereiche und Strukturen des Tiefbaus unter wirt­schaft­lichen Gesichts­punkten in einem kleinen, aber dafür sehr kollegialen und kompetenten Team
  • Erarbeiten von Strategien, um den Straßenbestand nachhaltig zu sichern und zu verbessern
  • Gewässer­unter­haltung und Hoch­wasser­schutz
  • Ausbau der Breitband­versorgung
  • Betreuung der städtischen Tief­bauprojekte (Planung, Bau, Sanierung und Unter­haltung von Straßen, Plätzen, Wegen, Straßen­beleuchtung, Licht­signal­anlagen und Brücken) als Planer (m/w/d), Bauleiter (m/w/d), Projekt­leiter (m/w/d) oder in der Bauherren­funktion
  • Teilnahme an Sitzungen in städtischen Gremien, Verwaltungs­aufgaben
  • Personalführung und -verantwortung

Ihre Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Studium (Master/Bachelor) der Fachrichtung Tief- und Straßen­bau, Siedlungs­wasser­wirt­schaft oder Wasser­wirt­schaft
  • Berufs­erfahrung bezüglich HOAI Lph 1–9, in der Projektleitung/-steuerung und in der Personalführung ist wünschenswert
  • Organisations- und Verhandlungs­geschick
  • Rechts- und Fach­kennt­nisse (HOAI, VOB, GWB, VgV, Technische Regel­werke) 
  • gelebte Sozial- und Führungs­kompetenz in Kombination mit Team­fähig­keit
  • hohes Maß an Verant­wortungs­bewusst­sein, Eigen­initiative und Ein­satz­bereit­schaft
  • ideenreiches, ziel­orientiertes und strukturiertes Arbeiten
  • sicheres und bürger­freund­liches Auf­treten
  • gute Kennt­nisse in den Office-Programmen und in der GIS-Anwendung
  • Führer­schein Klasse B

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches, interessantes und anspruchs­volles Aufgaben­gebiet (in Vollzeit)
  • eine unbefristete Stelle in einem kollegialen und motivierten Team
  • Fortbildungen und Schulungen für die o.g. Aufgaben­bereiche – wir unter­stützen Sie aktiv in der Einarbeitung
  • tarifgerechte Bezahlung und soziale Leistungen nach dem TVöD (Jahres­sonder­zahlung, Zusatz­ver­sorgung, Leistungs­entgelt)

Die Stadtverwaltung Geislingen an der Steige betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik. Alle haben bei uns die gleichen Chancen. Flexible Teilzeitmodelle sind möglich. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 31. März 2021 an: Stadtverwaltung, Sachgebiet Personalstelle, Hauptstraße 1, 73312 Geislingen an der Steige. Oder Sie bewerben sich per E-Mail (Anhänge aus­schließlich im PDF-Format; Umfang max. 5 MB, max. 3 Dateien): bewerbung@geislingen.de.

Sollten Sie uns Ihre Bewerbungs­unter­lagen postalisch zusenden, verwenden Sie bitte nur Kopien ohne Plastik­hüllen oder Ähnliches, da keine Rück­sendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahl­ver­fahrens werden alle Unter­lagen gemäß den daten­schutz­recht­lichen Regelungen vernichtet.

Bei Fragen stehen Ihnen Herr Burkert als Leiter des Fachbereiches 3 Stadtbauamt (Tel. 07331/24-317) und Herr Seidl als Leiter der Personalstelle (Tel. 07331/24-221) gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.