Ingenieur (m/w/d) für den Bereich Vergabe in Stuttgart, Baden-Württemberg

     

Die Wilhelma in Stuttgart ist ein Zoologisch-Botanischer Garten mit ca. 11.000 Tieren in etwa 1.200 Arten und damit einer der artenreichsten Zoos nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Dazu kommen rund 8.500 Pflanzenarten und -Sorten im historischen Park und in den Gewächshäusern der Wilhelma. Mit einer jährlichen Besucherzahl von mehr als 1,6 Mio. zählt die Wilhelma zu den größten Freizeiteinrichtungen in Baden-Württemberg. Die Wilhelma ist ein Betrieb des Landes Baden-Württemberg und sucht für den Fachbereich Technik und Bau einen

Ingenieur für den Bereich Vergabe (m/w/d)

Die Wilhelma Stuttgart bezieht jährlich Waren und Dienstleistungen in unterschiedlichen Vergabebereichen. Abhängig vom Waren-, bzw. Dienstleistungswert unterliegen die Auftragsvergaben der Vergaberichtlinie des Landes Baden-Württemberg. In diesem Zusammenhang sind in erheblichem Umfang Leistungsverzeichnisse zu erstellen und Ausschreibungen zu tätigen. Aufgrund der umfangreichen Vergabevorschriften und Richtlinien im breiten Spektrum der von uns benötigten Waren und Dienstleitungen sollen zukünftig alle betriebsinternen Vergabevorgänge gebündelt und in einer betriebseigenen Vergabestelle abgewickelt werden. Darüber hinaus sollen auch Aufgaben im technischen Bereich z. B. Unterstützung von Baumaßnahmen in der Wilhelma übernommen werden.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Durchführung von Freihändiger Vergabe, Beschränkten Ausschreibungen, Öffentlichen Ausschreibungen und EU-Vergaben im VOB-, UVgO, RifT und VgV-Bereich
  • Kenntnis des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
  • Jahresplanung der Vergabevorgänge in Abstimmung mit den Fachbereichen und dem Beauftragten für den Haushalt
  • Auswahl und Entscheidung über die rechtlich korrekte Vergabeart
  • Aufstellung der Vergabeunterlagen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Veröffentlichung der Vergabeunterlagen über Vergabeportal
  • Erfahrung im Umgang mit elektronischen Vergabeplattformen ist von Vorteil
  • Durchführung und Leitung der Vergabe und Vertragsabwicklung
  • Veranlassung der notwendigen Bekanntmachungen
  • Aufgaben im technischen Bereich z. B. Unterstützung von Baumaßnahmen in der Wilhelma

Was erwarten wir:

  • Hochschulabschluss der Fachrichtungen Architektur/Bauingenieurwesen/Elektrotechnik/ Versorgungstechnik oder gleichwertiger Abschluss sowie Qualifikation öffentliches Vergabewesen
  • Erfahrungen im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Dienstleistungsorientierung sowie ein ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • wirtschaftliches Denken
  • Hohe Sozialkompetenz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Eine sehr zuverlässige, freundliche, teamfähige und belastbare Persönlichkeit
  • Analytisches Denken, eine gute Auffassungsgabe und einen zielsicheren Arbeitsstil
  • Eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientierung
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse in gängigen Office-Anwendungen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Identifikation mit den Aufgaben und Zielen der Wilhelma
  • Führerschein Klasse B

Was können wir bieten:

  • Ein spannendes und attraktives Arbeitsumfeld, in welchem Sie die dynamischen Wachstumsprozesse aktiv mitgestalten und Ihre Kompetenz einbringen können
  • Ein offenes Betriebsklima und die Mitarbeit in einem erfolgreichen, engagierten und hoch motivierten Team
  • Eine Einstellung nach TV-L Entgeltgruppe 11
  • Flexible Arbeitszeit
  • Eine zusätzliche Altersversorgung
  • Fahrtkostenzuschuss von monatlich 25 € bei Inanspruchnahme von öffentlichen Verkehrsmitteln (Jahreskarte Verkehrsverbund)
  • Einen sicheren Arbeitsplatz

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L zu den Bedingungen des öffentlichen Dienstes. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Eine Bewerbung mit den üblichen, vollständigen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 23.04.2021 an: WILHELMA, Postfach 50 12 27, 70342 Stuttgart oder an [email protected]. Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o.Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Artikel 13 DS-GVO entnehmen Sie bitte unserer Homepage im Bereich http://www.wilhelma.de/stellenangebote.html.