Jobs, Stellenangebote, Stellen, Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure
Kurz-Link zu dieser Anzeige: 
https://www.bauingenieur24.de/url/200/29013
05.05.2021 | 

Stadt Schleswig

Projektleiter*in (m/w/d) Verkehrsplanung

Die Kreisstadt Schleswig ist das Mittelzentrum für den südöstlichen Teil des Kreises Schleswig-Flensburg mit rund 26.000 Einwohnern und einem großen Einzugsbereich aus dem ländlichen Umfeld mit über 80.000 Einwohnern. Die zentrale Lage zwischen Nord- und Ostsee in Verbindung mit einem hohen kulturellen Angebot sowie einer reizvollen landschaftlichen Lage an der Schlei machen Schleswig zu einem attraktiven Standort. Vielfältige Sport- und Freizeit­möglich­keiten und das Vorhanden­sein zahlreicher Kinder­betreuungs­angebote sowie aller weiter­führenden Schulen erhöhen den Wohnwert der Stadt.

Bei der STADT SCHLESWIG ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Tiefbau und Verkehrs­planung innerhalb des Fach­bereiches Bau im Sachgebiet Verkehrs­planung die folgende Stelle in einem unbefristeten Arbeits­verhältnis in Vollzeit zu besetzen:

Projektleiter*in (m/w/d) Verkehrsplanung

Arbeitsort: 

Schleswig, Schleswig-Holstein

Ihre Aufgaben

Das Sachgebiet Verkehrs­planung ist für die Planung für alle Bereiche des motorisierten und nicht motorisierten Verkehrs in der Stadt Schleswig zuständig. Ihr Aufgaben­gebiet erstreckt sich von der Vergabe, Steuerung und Betreuung der externen verkehrs­planerischen Leistungen bis zur Mitwirkung bei der Umsetzung der Maßnahmen. Hierbei arbeiten Sie eng mit dem Fachdienst Stadt­entwicklung und dem Sachgebiet Straßen­recht zusammen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Projektleitung für die Umsetzung des Beschlusses „Fahrrad­freundliche Stadt Schleswig“
  • Projektleitung bei der Erstellung eines Radwege­konzeptes
  • Projektleitung bei der Umsetzung der im Rahmen des Bundes­wett­bewerbes „Klimaschutz durch Radverkehr“ geförderten Baumaßnahmen
    • „Schnelle Radverbindung auf der alten Kreisbahn­trasse“ und
    • des Schleswiger Anteils am Kooperations­projekt „Alte Kreisbahn­trasse – Ein Radweg mit Chancen von Schleswig nach Süderbrarup“
  • Projektleitung bei der Erstellung eines Parkraum­konzeptes unter Berück­sichtigung vorhandener Planungen
  • Begleitung externer verkehrs­planerischer Leistungen im Zusammen­hang mit Projekten der Innen­stadt­sanierung und der Bauleit­planung des Fachdienstes Stadt­entwicklung
  • Leitung des Arbeits­kreises Radverkehr
  • Öffentlichkeits­arbeit (u.a. Beantwortung von Bürger­anfragen)
  • Mitarbeit in politischen Gremien, Bürger­beteiligungen, Einwohner­versammlungen
  • Projektleitung und –steuerung von externen Planungs­leistungen und Bau­maßnahmen in Bauherren­funktion einschließlich Kosten- und Termin­kontrolle
  • Anfragen, Auswertung und Vergaben von Planungs­leistungen, Mitwirkung bei der Erarbeitung von Verträgen mit Ingenieuren und sonstigen Vertrags­partnern, Kontrolle sowie Abrechnung der Ingenieur­leistungen
  • Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung von großen Straßen­baumaßnahmen

Änderungen / Ergänzungen des Aufgabengebietes sind möglich.

Ihr Profil

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird vorausgesetzt:

  • ein abgeschlossenes Studium (mind. Diplom (FH) oder Bachelor) des Bauingenieur­wesens, Stadtplanung, Verkehrs­planung, Verkehrs­geographie, Umwelt­ingenieurs­wesen oder vergleichbar

    oder

  • ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ (Laufbahn­gruppe 2, erstes Einstiegsamt - ehemals gehobener nicht­technischer Verwaltungs­dienst) bzw. die Befähigung für diese Laufbahn mit mehrjähriger Berufs­erfahrung im Bereich Straßen­verkehrsrecht

Ferner werden erwartet:

  • Teamfähigkeit, Dienstleistungs­orientierung und Organisations­fähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise, wirtschaft­liches Denken und Handeln
  • Kenntnisse der Vergabe- und Vertrags­regelwerke wie z. Bsp. VgV, UVGO, VOB, HOAI
  • Kenntnisse der technischen Regelwerke für das Straßen­wesen u.a. ERA, RAST
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Führerschein der Klasse B (alt: Klasse 3)

Wünschenswert sind:

  • angemessene Berufserfahrung
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der Projekt­leitung und -steuerung
  • EDV-Kenntnisse (AutoCAD, AVA Software)
  • Kenntnisse über aktuelle Förderprogramme
  • Verwaltungserfahrung, insbesondere Kenntnisse im kommunalen Haushalts­recht (Doppik)

Wir bieten

  • eine Beschäftigung in einem unbefristeten Arbeits- bzw. Beamten­verhältnis in Vollzeit mit z. Zt. 39 bzw. 41 Stunden wöchentlich
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 11 des Tarif­vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. eine leistungs­gerechte Bezahlung nach Besoldungs­gruppe A 11 BesG SH
  • ein abwechslungs­reiches und interessantes Aufgaben­gebiet mit Eigen­verantwortung und Gestaltungs­spielraum in einem motivierten Team
  • eine gründliche Einarbeitung sowie ziel­gerichtete Weiterbildung
  • flexible und familien­gerechte Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Fortbildung
  • diverse Angebote im Arbeits- und Gesundheits­schutz


Bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwer­be­hinderte im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Zudem ist die Stadt Schleswig bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen den verschieden­geschlecht­lichen Beschäftigten zu erreichen.

Ihre Bewerbung

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis spätestens zum 15. Juni 2021 über das Online-Bewerbungsportal auf der Homepage der Stadt Schleswig ein.

Für allgemeine Fragen zur Stellenaus­schreibung stehen Ihnen der Leiter des Fachdienstes Personal, Herr Thede, ([email protected])
unter Tel. 04621/814-111

sowie für konkrete Fragen zum Aufgaben­gebiet der Leiter des Fachdienstes Tiefbau, Herr Jürgensen, ([email protected])
unter Tel. 04621/814-460,

gerne zur Verfügung.

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt werden, die über das Online-Bewerbungsportal eingereicht werden. Schriftlich oder per E-Mail eingereichte Bewerbungs­unter­lagen werden nicht berücksichtigt sowie aus Kostengründen auch nicht zurück­geschickt und nach Abschluss des Bewerbungs­verfahrens vernichtet.

Nach Einreichung der Bewerbungs­unter­lagen erhalten Sie über das Online-Bewer­bungsportal eine Bestätigung, dass Ihre Bewerbung eingegangen ist. Eine gesonderte schriftliche Eingangs­bestätigung erfolgt nicht.


www.schleswig.de

Kurz-Link zu dieser Anzeige:

www.bauingenieur24.de/url/200/29013
QR-Code - Jobs für Bauingenieure » Stellenangebot » Job Nr. 29013
QR-Code enthält
den Kurz-Link zur
Stellenanzeige.