Baumanager/in (w/m/d) (Bau­inge­nieur/in, Architekt/in) in Soltau, Heidekreis, Niedersachsen

     

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.

Die Direktion Magdeburg sucht für die Sparte Facility Management am Dienstort Soltau zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d) (Bau­inge­nieur/in, Architekt/in)
(Entgeltgruppe 11 TVöD Bund – Tarifgebiet West, Kennziffer MD 32/21)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Planung, Beauftragung, Begleitung und Überwachung der Durchführung von Bauunterhaltungs- sowie Baumaßnahmen bis sechs Millionen Euro
  • Feststellung von erforderlichen konsumtiven und investiven Maßnahmen
  • Koordination und Steuerung der Maßnahmen, Budget- und Terminplanung, Ressourcenplanung
  • Risikomanagement sowie Strukturierung
  • Übernahme der fertiggestellten Objekte mit der Baubestandsdokumentation und Übergabe an die Nutzer/innen
  • Beratung der Nutzer/innen hinsichtlich der Analyse von Optimierungspotential und Ableitung konkreter baulicher Maßnahmen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, (Energie-)Effizienz etc.
  • Wahrnehmung der Interessen der Eigentümerin
  • Wahrnehmung der Bauherrinnenfunktion, operative Durchführung baulicher Maßnahmen
  • Zusammenarbeit mit der zuständigen Landesbauverwaltung, u. a. Behörden
  • Teilnahme an Objekt- und Liegenschaftsbegehungen sowie an Besprechungen und dabei Vertretung der Interessen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben als Eigentümerin
  • Prioritätenplanung im Rahmen der Bauunterhaltung
  • Rechnungserfassung und -bearbeitung
  • Bauzustandserfassung von Gebäuden, Außenanlagen und Technischen Anlagen
  • Aufstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Fertigung von Stellungnahmen zu Baumaßnahmen
  • Mitwirkung bei der jährlichen Planung und Fortschreibung der Bauunterhaltungsmittel
  • Erfassung aller relevanten Daten und Mittelvergaben in SAP ERP 6.0/RE-FX, in der Fachanwendung epiqr® und künftig in AiBATROS sowie in weiteren einschlägigen IT-Verfahren
  • Sicherstellung der Durchsetzung von Schadensersatz-/Gewährleistungsangelegenheiten im Zusammenhang mit der Erledigung von Bauaufgaben
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Schadens- und Mängelmeldungen der Nutzer/innen

An Sie werden folgende Anforderungen gestellt:

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor oder Dipl.-Ing. [FH]) oder vergleichbar (Stufe 6 des DQR) im Bereich Bauingenieurwesen (Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau) oder der Architektur (Hochbau) oder vergleichbare Qualifikation in den vorgenannten Fachrichtungen mit Kenntnissen und Erfahrungen im baufachlichen Bereich

Fachkompetenzen:

  • Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, der einschlägigen Vorschriften im Bundes- und Landesbau (RBBau, LBauO) und Bauplanungsrecht
  • Verständnis für bautechnische Zusammenhänge
  • Grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Ausgeprägte Anwenderkenntnisse der IT‑Standardanwendungen (Microsoft Office) – hier insbesondere vertiefte Kenntnisse in MS Excel – sowie bei der Nutzung des Internets

Weitere Anforderungen:

  • Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B sowie die Bereitschaft zum eigenständigen Führen eines Dienstkraftfahrzeugs
  • Bereitschaft zu häufigen, ggf. mehrtägigen, Dienstreisen sowie zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG)
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Flexibilität sowie die Fähigkeit auch erhöhten Arbeitsanfall sicher und schnell zu bewältigen
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit sowie gründliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gutes Planungs- und Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Gute Auffassungsgabe sowie analytisch-strategische Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes Maß an Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und serviceorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick, Überzeugungsfähigkeit und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, Kontaktfreudigkeit
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme sozialer Verantwortung
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung entsprechend dem TVöD (Entgeltgruppe E 11 TVöD) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (bspw. Jahressonderzahlung, 30 Urlaubstage und Arbeitszeitkonto für bis zu 18 Gleittage jährlich)
  • Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
  • Betriebliche Altersvorsorge

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Ansprechpersonen:

Für Fragen stehen Ihnen Herr Holzapfel (fachlich) unter der Telefonnummer +49 391 50665‑275 und Frau Weise (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49 391 50665‑204 sowie Frau Döring (personalrechtlich) unter der Telefonnummer +49 391 50665‑173 gerne zur Verfügung.

Bewerben Sie sich

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die eine lückenlose Darstellung des Werdegangs wiedergeben, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer MD 32/21 bis spätestens zum 10. Oktober 2021 postalisch oder per E‑Mail an die

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Magdeburg
Hauptstelle Organisation und Personal
Postfach 11 55 • 39001 Magdeburg
Jetzt bewerben!

Der E‑Mail-Anhang sollte eine Größe von 15 MB nicht überschreiten. Unterlagen, die nicht im Anhang der E‑Mail enthalten sind, können nicht berücksichtigt werden.

www.bundesimmobilien.de