Dipl.-Ingenieur:in (FH) bzw. Bachelor / Master (m/w/d) Sachbearbeitung Straßenbau / Baugebietserschließung in Waltrop, Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen

     

Waltrop ist eine Stadt mit Charme und Charakter im östlichen Ruhrgebiet. Sie gehört zum Kreis Recklinghausen und liegt in direkter Nachbarschaft zu Dortmund. Als lebendiges Bindeglied zwischen Ruhrgebiet und Münsterland ist Waltrop eine ganz besondere Stadt. Das spiegelt sich schon darin wider, dass sie weit über ihre Grenzen hinaus sowohl als „Wohnstadt im Grünen“, als auch als „Stadt der Schiffshebewerke“ bekannt ist.

In Waltrop leben und arbeiten rund 30.000 Menschen. Unsere Stadt lockt außerdem mit vielfältigen Naherholungs­mög­lich­keiten, beliebten Kulturveranstaltungen, bekannten Industriedenkmälern und einem der ältesten mittelalterlichen Stadtkerne Nordrhein-Westfalens viele Besucher an den Rand des Ruhrgebiets. Waltrop ist zudem ein lebendiger Wirtschaftsstandort mit guten Perspektiven für Innovationen und Wachstum.

Mehr über Waltrop erfahren: Zur Website | Zur App | Zum Video

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat Stadtentwicklung, Umwelt und Bauen / Fachgruppe Tiefbau und Verkehrsplanung für den Bereich Sachbearbeitung Straßenbau / Baugebietserschließung eine:n

Diplom-Ingenieur:in (FH) bzw. Bachelor/Master (m/w/d)
Entgeltgruppe 11 TVöD

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Teilzeitarbeit zu leisten ist grundsätzlich möglich und sollte daher kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung darstellen. Eine Realisierung ist allerdings abhängig von den organisatorischen Rahmen­bedingungen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Die Vorbereitung und Durchführung der Ausschreibung von Bauleistungen sowie der Vergabe von externen Ingenieur­leistungen nach dem einschlägigen öffentlichen Vergaberecht
  • Die Planung, den Bau und die Abrechnung von Straßensanierungsmaßnahmen, Mitwirkung an der Abrechnung nach der Straßenbaubeitragssatzung der Stadt Waltrop
  • Die Planung, Bauüberwachung, Abrechnung und Dokumentation von Neubaumaßnahmen
  • Die fachliche Bearbeitung / Abrechnung von Fördermaßnahmen
  • Die Beauftragung, Betreuung und Steuerung von externen Ingenieurbüros bei der Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Bauüberwachung und Abrechnung, Dokumentation von einzelnen Bauvorhaben
  • Fachtechnische Mitwirkung an städtebaulichen Planungen
  • Mitwirkung bei der Aufstellung einer mittelfristigen Finanzplanung

Folgendes Qualifikationsprofil sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur:in (FH) oder Bachelor der Studienrichtung Bauingenieurwesen, vorzugs­weise Vertiefungsrichtung Straßen-, Verkehrswegebau, Tiefbau
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Fachgebieten Tief- und Straßenbau ist wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen in allen HOAI-Phasen, insbesondere Kenntnisse der VOB sowie Grundkenntnisse in der Straßenplanung sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office-Software und Ausschreibungssoftware (z. B. Orca)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zu selbstständigem, kooperativem und wirtschaftlichem Denken und Handeln
  • Führerschein der Klasse B (ehem. Klasse 3)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Gezielte und umfassende Fort- und Weiterbildungen
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeitregelung / Gleitzeitregelung
  • Gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche
  • Eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie nach dem TVöD-VKA
  • Betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse des Bundes und der Länder
  • Nutzung von Dienstfahrzeugen und E-Bikes für dienstliche Fahrten

Die Stadt Waltrop fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiter:innen. Wir begrüßen daher Be­wer­bun­gen aller Geschlechter unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Wenn Sie Interesse an dem beschriebenen Aufgabenbereich haben, richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (ohne Mappen und Hüllen) mit den üblichen Unterlagen auf dem Postweg oder per E-Mail bis zum 11.02.2022 an die

Stadt Waltrop
Zentrale Steuerung / Personalangelegenheiten
Münsterstraße 1, 45731 Waltrop
oder per E-Mail an [email protected]

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Ulf Schulze-Bramey, Leiter der Fachgruppe Tiefbau und Verkehrsplanung (Tel.: 02309 930339 / E-Mail: [email protected]).
Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen gerne Frau Ulrike Egert, Personalservice (Tel.: 02309 930232 / E-Mail: [email protected]).

Bitte achten Sie bei Bewerbungen per E-Mail darauf, dass die Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument angehängt sind.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber:innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend er­for­derliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen sechs Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der daten­schutz­recht­lichen Vorschriften vernichtet. Ihre Bewerbungsunterlagen können hier bis zu diesem Zeitpunkt persönlich abgeholt oder gegen einen beigefügten frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden.