B.Eng./Sc. od. M.Eng./Sc. Bauingenieurwesen, Richtung Konstr. Ingenieurbau, Verkehrswesen, Baubetrieb oder vergleichbar in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

   

...zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Bachelor oder Master of Engineering oder Science, Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Baubetrieb, oder vergleichbarer Studienabschluss

für das Amt für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau

EG 12 und EG 13 TVöD

Wir suchen engagierte Mitarbeiter*innen für alle Bereiche der Lebenszyklen von Ingenieurbauwerken und Stadtbahnbauwerken. Hierbei handelt es sich um die Bereiche der modernen Planung, des innovativen Bausund der präventiv angelegten Unterhaltung.

Das Amt für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau ist mit zurzeit circa 80 Stellen eines der expandierenden Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die Mitarbeiter*innen sind für die Planung, den Neubau/Ersatzneubau und die Unterhaltung aller Arten von Ingenieurbauwerken im Zuge von Straßen und Wegen im gesamten Stadtgebiet Düsseldorf verantwortlich.

Hauptaufgabe im Bereich der Planung und der Bauausführung ist hierbei die Übernahme der Bauherrenfunktion für die Entwurfs- und Ausführungsplanung, die Gestaltung und die Prüfung bis hin zu Genehmigung, Überwachung und Abrechnung der Ausführung.

Unter anderem werden bedeutende Infrastrukturmaßnahmen wie die neue Stadtbahnstrecke U81, aber auch komplexe Brückenneubauten bis hin zu neuen Rheinbrücken oder Brückenertüchtigungen im Bestand realisiert.

Insgesamt umfasst das in der Baulast des Amtes befindliche Portfolio rund 550 Ingenieurbauwerke. Neben der berühmten Düsseldorfer Brückenfamilie über den Rhein gehören 9 km innerstädtische Straßentunnelröhren und rund 15 km Stadtbahnbauwerke mit 18 U-Bahnhöfen dazu.

Im Bereich der Bauwerksunterhaltung und des Bauwerksmanagements sind für dieses Bauwerksportfolio insbesondere die Koordination der anstehenden Bauwerksüberwachungen und -prüfungen sowie deren Auswertung und Veranlassung von Instandsetzungen die Hauptaufgabe.

Innovatives Management und die Anwendung neuester Technologien, beispielsweise „Building Information Modeling“, sind zur Aufgabenwahrnehmung vorgesehen bzw. in der Implementierung.

Eine gemeinschaftliche Bearbeitung der anstehenden Aufgaben und Projekte in einem engagierten, qualifizierten und leistungsbereiten Team in angenehmer und vertrauter Arbeitsatmosphäre sind wichtiger Bestandteil unseres Handlungsfeldes.

Werden Sie Teil unseres Teams!

Im Rahmen dieser Ausschreibung nehmen wir laufend Bewerbungen entgegen und führen je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durch.

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Projektbearbeitung bzw. Projektleitung in einer der drei technischen Abteilungen des Amtes: Planung, Bau oder Unterhaltung
  • Projektcontrolling im Hinblick auf Kosten, Leistung und Termine
  • Abwicklung von Ingenieur- und Bauverträgen sowie Durchführung der zuwendungs- und genehmigungsrechtlichen Verfahren
  • Abstimmung mit anderen Abteilungen, Ämtern, Behörden und Dritten sowie Koordination der Planungsbeteiligten, wie Ingenieurbüros sowie Baufirmen und Beteiligung von Bürger*innen.

Ihr Profil:

  • Bachelor oder Master of Engineering oder Science, Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Baubetrieb, oder vergleichbarer Studienabschluss
  • langjährige Berufserfahrung im Bauingenieurwesen
  • gute Kenntnisse des Vergabewesens sowie der technischen Normen und Richtlinien aus dem Ingenieurbau (beispielsweise Eurocodes, ZTV-ING, RE-ING)
  • Begeisterung für umfangreiche und komplexe Bauaufgaben im Infrastrukturbereich vor dem Hintergrund der Verkehrswende
  • überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Für Berufsanfänger gilt: Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 TVöD erfordert eine mindestens dreijährige Berufserfahrung. Eine Eingruppierung erfolgt, abhängig von den individuellen persönlichen Vorerfahrungen, bis zum Erreichen dieser Voraussetzung eine Entgeltgruppe niedriger.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online über den Link:
https://karriere.duesseldorf.de/bachelor-oder-master-of-engineering-oder-science-fachricht-de-f1711.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 69/00/00/22/143.

Ansprechpartnerin:

Anja Grebe, Telefon 0211 89-95846,
Landeshauptstadt Düsseldorf,
Hauptamt,
Moskauer Straße 27, 40227 Düsseldorf